zurück

Veranstaltung

Scheidungskinder & ihre Erlösungswege – wie sie ihre "inneren Eltern" vereinen können...

Scheiden tut weh!"
(Volksweisheit)

Scheidungskinder sind vor eine besondere Herausforderung gestellt: Sie müssen etwas schaffen, was ihre Eltern nicht geschafft haben: Sie müssen das Unvereinbare in sich vereinen!
Vater und Mutter haben die Trennung für sich als Lösung in einer unlösbaren Konfliktsituation gewählt. Und das ist völlig legitim.
Doch was passiert mit den Kindern, die in sich eine Lösung finden müssen, um mit beiden Elternteilen klar zu kommen? Kinder lieben und brauchen beide Eltern...
So scheinbar „glücklich“ eine Trennung auch verlaufen mag, hinterlässt sie in den Kindern immer prägende Spuren. Die Folgen davon zeigen sich dann oft erst im erwachsenen Alter in den eigenen Bindungsängsten oder Beziehungsschwierigkeiten.
Der Vortrag richtet sich sowohl an Eltern, die sich getrennt haben als auch an erwachsene „Scheidungskinder“. Die Referentin will einerseits an Beispielen Chancen aufzeigen, wie Erwachsene diese Wunde in sich heilen können und andererseits der Frage nachgehen, was getrennte Eltern tun können, um die Trennung für ihre Kinder verkraftbarer zu gestalten...

https://www.psychosynthese-institut-koeln.de/pde/oeffentliche-vortraege/liste/koeln-brueck/2018-07-07scheidungskinder-und-ihre-erloesungswege.php

Teilnahmegebühr:15,– Euro (Abendkasse) €
Referent:Birgit Haus
Anmeldung:telefonisch: 0221/913 08 09 oder online
Veranstalter:Institut für Psychosynthese
Haus, Birgit
Wieselweg 5
51109 Köln
Tel.: 0221 9130809
Fax: 0221 9130806
Psychosynthese-Koeln@t-online.de

Aktuelle Termine

  • 04.06.2019 20:00 - 22:00 Raum 403 Veranstaltungsraum Siverdes (4. OG)
zurück

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.